Der „Special Art“ soll wertschätzen, öffentlich machen, ermutigen und die Gesellschaft teilhaben lassen an dem kreativen Potential von Menschen mit Handicap. Erstmalig verleihen die Stiftung Landdrostei und die Stiftung der Sparkasse Südholstein dieses Jahr den Kulturpreis für Vielfalt: Es ist ein Anerkennungspreis für künstlerisch schaffende Menschen mit Behinderung. 

Sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen (z.B. Künstlergruppen, Musikensembles, Bands, Chöre o.ä.) können sich bewerben. Willkommen sind alle Genres: Bildende Kunst, Musik, Literatur, Darstellendes Spiel…

Voraussetzungen:

  • Ein Grad der Behinderung (GdB) ab 50%; ein Nachweis muss nicht vorgelegt werden, die Bewerbung basiert auf Vertrauen.
  • Sie sollen bereits über einen Zeitraum von mindestens drei Jahren künstlerisch aktiv sein und sich in dieser Zeit eine eigene künstlerische Handschrift erarbeitet haben. Diese soll aus der Bewerbung hervorgehen.
  • Ein regelmäßigen Bezug zur Region Südholstein.

Der „Special Art – Kulturpreis der Vielfalt“ ist insgesamt mit 4.500,00€ dotiert:

1. Preis: 2.500,00€
2. Preis: 1.500,00€
3. Preis:    500,00€

Der Preis wird im Zweijahres-Rhythmus vergeben. Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury in gemeinsamer, nicht-öffentlicher Sitzung.